Nachdem im Jahr 2002 die Milchtheke auf dem LandfrauenMarkt eingerichtet wurde und 2008 ein Verkaufsanhänger für frische Milch und Milchprodukte erworben werden konnte, öffnete ebenfalls 2008 das Milchmuseum des LF-Vereins Sietland gleich nebenan seine Pforten.

 

Alma Reinecke, Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft, die die Milchtheke leitet, managed zusammen mit dem engagierten Landwirt i.R.,

Wulf Quassowsky, das Milchmuseum.

Zusammen entwarfen sie das Konzept für den Milchweg in Ihlienworth.

 

Die Wegweiser und die Info-Tafeln sowie weitere Attraktionen am Wegesrand konnten dank zahlreicher Sponsoren angebracht werden.

 

Die Kinderkirchengruppe auf dem Milchweg
Die Kinderkirchengruppe auf dem Milchweg